← Zurück

Wohnungsbot — Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Inhaltliche Fragen

Ist das nur Kunst oder funktioniert der Bot wirklich?

Beides.

Warum machst du das?

Kunst! Lies dir am besten die Ausstellungsbeschreibung auf der Startseite durch oder (wenn du mehr Zeit hast) die Pressemitteilung.

Warum gibt es den Bot nur für Berlin? In München/Hamburg/Name-meiner-Stadt ist es doch genau so schlimm/noch viel schlimmer?

Für mich sind Kunstwerke ästhetische Experimente mit nicht-wissenschaftlichen Mitteln. Dafür hilft es ein überschaubares, begrenztes Untersuchungsobjekt zu wählen.
Ich habe mich für Berlin entschieden, da ich hier einerseits selbst lebe und andererseits denke, dass die Geschwindigkeit mit der die Mieten hier angestiegen sind und sich die Wohnungsnot bemerkbar gemacht hat, einzigartig ist.

Was hast du gegen Online-Wohnungsplattformen?

Nichts. Sie sind schlicht der Schauplatz.
Alles was der Bot macht, ist das, was du auf der Seite auch gemacht hättest: scrollen, klicken, Bewerbung abschicken. Ich habe nichts "gehackt" und versuche auch nicht irgendwelche Infrastruktur anzugreifen.

Aber wenn jetzt alle den Bot verwenden, verschwindet doch der relative Vorteil und wir sind wieder genau da, wo wir vorher waren!

  1. Das war keine Frage.
  2. Ja, richtig! Aber der Vorteil bleibt, keine Zeit mit der Wohnungssuche verbringen zu müssen.
  3. Der Bot ist keine Lösung sondern eine Frage. Es gibt keine technischen Lösungen für soziale Probleme.
Fragen zur Verwendung

Muss ich meinen Rechner immer angeschaltet lassen?

Ja. Der Bot funktioniert nur, solange dein Rechner an ist, ein Bildschirmschoner oder ausgeschalteter Bildschirm ist allerdings kein Problem. Da fast alle Wohnungen zwischen 7 und 23 Uhr online gehen, kannst du deinen Rechner nachts ruhig ausschalten.

Warum drängt sich der Wohnungsbot ständig in den Vordergrund?

Der Wohnungsbot kann nur klicken und tippen während das Fenster im Vordergrund ist. Dies ist für jede Bewerbung notwendig. Bitte klicke und tippe bis die Bewerbung abgeschickt ist auch nirgends anders, da sonst eventuell die Bewerbung fehl schlägt!
Du musst dem Bot also anachronistischer Weise letztlich doch zugucken, allerdings nur wenn er gerade deine Bewerbung abschickt (und falls du überhaupt in der Nähe deines Rechners bist).

Was kostet die Verwendung des Bots?

Der Bot kostet nichts! Die Wohnungen sind doch schon teuer genug. Und ich fände es auch abwegig, Software zu bauen, die sich nur die leisten können, die sowieso weniger Probleme haben eine Wohnungen zu finden.

Der Bot funktioniert bei mir nicht!

Tut mir Leid. Vorab: Der Wohnungsbot ist ein Kunst-Projekt, kein Produkt. Es gibt keine Garantie, dass er funktioniert und keinen Support. Du Verwendung findet auf eigene Gefahr hin statt.
Nachdem wir das geklärt haben, willst du wahrscheinlich trotzdem Hilfe. Folgendes kann ich dir raten:

[Linux] Ich kann die .AppImage nicht starten!

Meistens muss erst noch das executable flag gesetzt werden. Dies findet sich entweder in den Dateieigenschaften ("Ausführen erlauben") oder kann im Terminal gesetzt werden chmod +x Wohnungsbot-$VERSION.AppImage